Hotel Weiss: Ihr Gesundheitsurlaub in Partschins bei Meran in Südtirol

G’sund bleibm! Und das bis ins hohe Alter. Das ist doch unser aller Ziel! Es werden wohl nicht alle, die bei uns Urlaub machen, 100 werden. Aber ein aktiver Gesundheitsurlaub im Hotel Weiss eignet sich gut zum Stressabbau und ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Gesunde Ernährung, viel Bewegung, Stressabbau: daraus besteht unsere Meinung nach das ideale Programm für die Gesundheit.

Natürlich ist es nicht möglich, auf diese Weise zu leben. Außerdem braucht es noch eine gute Portion. Aber wie heißt es so schön? Jeder ist Waden Glückes Schmied.

Wir haben Ihren Gesundheitsurlaub auf die Fahne geschrieben: Unsere Küchenbrigade achtet bei der Zubereitung der Speisen auf der Verwendung gesunder und möglichst naturbelassener Zutaten . Köstliches Essen bei einem guten Glas Wein. Darauf sollte niemand verzichten müssen!

Auch für ausreichend Bewegung ist bei uns gesorgt: allein schon die herrliche Umgebung mit ihrer atemberaubenden Bergwelt, die unsere Gäste dazu bringt, sich zu bewegen. Zu gesunder und gelenkschonender bewegt sich auch unser Schwimmbad im Freien an.

Falls das Urlaubsgefühl und die Bergluft für den gesamten Stressabbau nicht reichen, legen wir Ihnen die Nutzung unserer kleinen, aber feinen Wellnessoase nahe. Ein entspannender Saunagang oder eine professionelle Massage können wahre Wunder wirken.

NEU : Alpines Waldbaden . Was ist das? Der Tourismusverein Partschins bietet Ausbildung zu Sinneswahrnehmung und Aufmerksamkeit von nun an wöchentlich an. Diese achtsame und naturbewusste Methode für „Wellness im Wald“ kommt aus Japan und erfreut sich auch bei uns großen Beliebtheit.

Training zur Sinneswahrnehmung und Aufmerksamkeit. Wellness im Wald

Shinrin-Yoku, das Einatmen der Waldatmosphäre - kurz „Waldbaden“ -, ist in Japan längst eine offiziell anerkannte Methode zur
Stärkung der Gesundheit. Und auch hierzulande besinnt man sich wieder verstärkt auf die wundersamen Kräfte der Natur. Im Wald
erleben wir eine angenehm feuchte und kühle Atmosphäre. Hören wir genau hin, nehmen wir die leisen Töne der Natur wahr, die
Botschaften der tausenden und abertausenden Lebewesen, die hier in einem riesigen, hochkomplexen Lebensraum miteinander
kommunizieren.
Achtsam tauchen wir ein in die einzigartige Natur des Waldes. Genießen Bäume, Sträucher, Moose in vollen Zügen und ganz bewusst.
Das Waldbaden hat einen wunderbaren Effekt auf den Körper, den Geist und die Seele. Es baut nachweislich Stress ab, stärkt das
Herz und das Immunsystem, indem es die Produktion natürlicher Killerzellen ankurbelt, lindert Stimmungsschwankungen und
Schlafstörungen und fördert die Entspannung und Konzentrationsfähigkeit.
(ER)leben Sie den Wald unter Anleitung eines Experten und schöpfen Sie bei dieser einzigartigen Erfahrung neue Kraft für Beruf
und Alltag. Nehmen Sie sich Zeit, die Besonderheiten des Waldes am Partschinser Wasserfall zu ergründen.
Die Wirkung des Waldbadens ist anhaltend. Entspannung und Erholung sind garantiert.

Jeden Donnerstag, 9.00 Uhr
Teilnahmegebühr: € 30,00
Anmeldung an der Rezeption
Ausrüstung: Wanderbekleidung und festes Schuhwerk, Wasserflasche

Kräuter Sammeln und Wassertreten nach Kneipp

 „Gegen jedes Übel ist ein Kraut gewachsen“ sagt der Volksmund. Und dass ohne Wasser kein Leben existiert, gilt für die Erde wie für die Menschen. Was also liegt näher, als die Kraft der Natur und das Lebenselixier Wasser als heilsame Kombination für mehr Kraft, Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen?

Entdecken Sie während einer leichten und gemütlichen Wanderung mit unserer Expertin die zahlreichen, oft unscheinbaren Kräuter am Wegesrand und erfahren Sie bei unserer Kräuter-Wasser-Wanderung alles über deren Heilkraft und Wirkung. Gleichzeitig lernen Sie unterschiedliche Formen und Möglichkeiten (es sind mehr als 120!) der berühmten Kneippkur kennen.

Die Wassertherapie nach Pfarrer Sebastian Kneipp bringt Stoffwechsel und Kreislauf in Bewegung und stärkt nachweislich die Abwehrkräfte. Außerdem hilft sie bei zahlreichen chronischen Krankheiten und nervösen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Allergien, hartnäckigen Infekten, Magen-Darm-Beschwerden und innerer Unruhe.

Jeden Freitag: 16:00h
Teilnahmegebühr: € 15,00
Anmeldung an der Rezeption


Mitzunehmen: Handtuch und Getränke

 

Wild- und Heilkräuterkunde mit Genuss

Wild- und Heilkräuterkunde mit Herstellung von Salben, Kräuter-Salz und -Likör mit Geschmacks-Erlebnis.
Bei der Verkostung und Wissensvermittlung mit der Kräuterpädagogin Martha Stieger erfahren wir Nützliches wie Kurioses rund um die Anwendung und Nutzung der verschiedenen Wildkräuter. Das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen wurde bereits von unseren Vorfahren zum Zwecke der Vorbeugung und Genesung angewandt. Hier dürfen wir nun selbst Hand anlegen und beispielsweise aus Beinwell eine wohltuende Salbe herstellen, mit Thymian und Rosmarin feines Kräutersalz mischen oder nach eigenen Vorlieben einen geistreichen Kräuterlikör ansetzen. Zusätzlich wird ein schmackhaftes Kräutergericht serviert. Die perfekte Balance von Wissen und Genuss!

Dienstag: 10.15 bis 13.15
Teilnahmegebühr: € 25,00 inkl. Kräutergericht (nicht glutenfrei)
Anmeldung an der Rezeption

 

Meditation an besonderen Plätzen

Gesundheitsvorsorge im Sinne von Entschleunigung und Stressreduktion: Entspannungsübungen steigern nachweislich das körperliche und seelische Wohlbefinden.
Eine Möglichkeit ist die Entspannung nach Jacobson, die sog. Muskelrelaxation. Es handelt sich dabei um eine einfache, schnell erlernbare Entspannungsmethode, die dabei hilft, Blockaden zu lösen. Mit der Jacobson Methode kann man lernen, Beschwerden vorzubeugen, bzw. bereits entstandene Schäden besser zu bewältigen. Entspannungsübungen bringen aber noch mehr: es werden weniger Stresshormone produziert, die Atmung wird gleichmäßiger, die Durchblutung verbessert sich, der Herzschlag verlangsamt sich, der Blutdruck sinkt.
Unsere besonderen Plätze für die Meditation sind: der Partschinser Wasserfall, der historische Garten im Ansitz Gaudenz in Partschins, sowie das Kraftwerk Partschins!
Begleitperson: Gesundheitspsychologin Dr. Birgit Pixner Blaas

Montag: 17.00h
Teilnahmegebühr: € 20,00
Anmeldung an der Rezeption